TweakPC



AMD Ryzen 5000: CPUs verkaufen sich trotz höherer Preise sehr gut

Donnerstag, 03. Dez. 2020 19:45 - [ar] - Quelle: reddit.com

Nach Angaben des Internethändlers Mindfactory, verkaufen sich die Ryzen-5000-CPUs von AMD sehr gut.

AMD Ryzen 5000: CPUs verkaufen sich trotz höherer Preise sehr gut

Mit einer durchschnittlichen Preissteigerung von 26 Prozent sind die Ryzen-5000-CPUs ein gutes Stück teurer als die unverbindliche Preisempfehlung von AMD zum Release der Prozessoren.

Wie der Online-Händler Mindfactory allerdings feststellt, wirkt sich der erhöhte Preis für die CPUs nicht sonderlich negativ auf die Verkaufszahlen aus. Die auf Zen-3-basierenden CPUs wurden von AMD bereits im Vergleich zu den Vorgängern im Preis erhöht, trotzdem können die Shops noch deutlich höhere Aufpreise verlangen, da die Liefersituation um die Chips nicht gut gestellt ist.

Ähnlich wie bei den aktuellen Konsolen von Sony und Microsoft ist der Kauf von aktueller Hardware derzeit sehr schwierig. Die gilt sowohl bei den neuesten Prozessoren von Intel und AMD, als auch bei den Grafikkarten von AMD und Nvidia.

Mit rund 5.500 verkauften Ryzen-5000-CPUs über den Online-Händler Mindfactory, kann allerdings AMD auch kein klassischer Paper-Launch vorgeworfen werden. Der CPU-Hersteller ist derzeit einfach nicht in der Lage die starke Nachfrage zu decken.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.