TweakPC



Facebook soll Nutzung von WhatsApp-Daten untersagt werden

Dienstag, 13. Apr. 2021 15:36 - [ar] - Quelle: datenschutz-hamburg.de

Der Datenschutzbeauftragte von Hamburg will mit einem Verfahren erzwingen, dass Facebook künftig nicht mehr die Daten von WhatsApp-Nutzern verarbeiten darf.

Facebook soll Nutzung von WhatsApp-Daten untersagt werden

Nach der Übernahme von WhatsApp durch Facebook war er eine lange Zeit sehr still um den beliebten Messenger.

Erst Jahre nach der Übernahme 2014 hat Facebook die AGBs so abgeändert, dass künftig auch die Daten von dem Messenger WahtsApp verarbeitet werden können. Mit den aktualisierten Datenschutzbedingungen soll WhatsApp künftig auch umfangreiche Informationen der Anwender an Facebook weitergeben und damit auch Unternehmensübergreifende Auswertung vornehmen.

Mit einem Verfahren gegen die Facebook Ireland Ltd. hat der Datenschutzbeauftragte aus Hamburg, Johannes Caspar, nun versucht auf Verweis des Artikel 66 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Facebook an der Nutzung der Daten von WhatsApp zu hindern.

Kritisiert wird, dass nicht genau ersichtlich ist, welche Daten Facebook verarbeiten wird und in welchem Umfang diese geteilt werden. Grundsätzlich gilt, dass persönliche Daten nicht von Drittanbietern verarbeitet oder genutzt werden dürfen.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.