TweakPC



Netflix könnte als Game-Streaming-Anbieter einsteigen?

Donnerstag, 15. Jul. 2021 10:00 - [ar] - Quelle: bloomberg.com

Angeblich will Netflix im kommenden Jahr nicht nur Serien und Filme über den eigenen Streaming-Dienst anbieten, sondern auch Videospiele.

Netflix könnte als Game-Streaming-Anbieter einsteigen?

Netflix ist als Anbieter von Serien, Filmen und vor allem hochwertigen Eigenproduktionen bekannt. Im kommenden Jahr möchte der Streaming-Dienst das eigene Portfolio angeblich auch um Videospiele ergänzen.

Um das Konzept des Game-Streaming umzusetzen, soll sich Netflix bereits passendes Know-How von Electronic Arts und Facebook gesichert haben. Da das Game-Streaming nur als Ergänzung angesehen wird, sollen höhere Kosten durch die neuen Inhalte für die Abonnenten vorerst nicht entstehen.

Unklar ist, wie Netflix als Game-Stream-Anbieter auftreten überhaupt wird. Tripple-A-Titel wie sie etwa bei Stadia, dem Game-Streaming-Dienst von Google angeboten werden, dürften wohl kaum zu dem normalen Abo-Preis zusätzlich verfügbar werden. Eher könnte günstige Mobile-Ableger, welche wenig Ressourcen benötigen und über zusätzliche Werbung finanziert werden als Gaming-Angebot verstanden werden.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.