TweakPC



eFootball: Free-to-Play-Modell von PES als FIFA-Konkurrent

Mittwoch, 28. Jul. 2021 11:30 - [ar] - Quelle: konami.com

Mit einem komplett neuen Ansatz will Konami dem Platzhirsch FIFA bei Fußballsimulationen neue Konkurrenz machen.

eFootball: Free-to-Play-Modell von PES als FIFA-Konkurrent

Pro Evolution Soccer, kurz PES, von Konami wird es künftig nicht mehr geben, dafür soll mit eFootball eine komplett neue Marke etabliert werden.

Für Fans von PES stehen größere Änderungen an. Anstatt ein normales Jahresupdate, hat sich Konami für eine komplette Umstrukturierung des Spiels sowie neuen Namen entschieden. Der Publisher wird bei eFootball auf ein Free-to-Play-System setzen, sodass für die Grundversion des Spiels keine Kosten mehr anfallen.

Bereits bestätigt ist zudem der Umstieg auf die Unreal-Engine und die Crossplay-Fähigkeiten. Im ersten Trailer lässt sich die angestrebte Grafikpracht bereits erkennen.

Vorerst wird eFootball mit wenigen lizenzierten Mannschaften im frühen Herbst beginnen. Danach sollen weitere Mannschaften, Spielmodi und auch der Aufbau eines eigenen Teams mit bekannten Star-Spielern freigeschaltet werden. Im Winter soll dann auch eine Mobil-Variante des Spiels zur Verfügung gestellt werden. Wie genau Konami mit dem Spiel dann Geld verdienen wird, wurde allerdings noch nicht beantwortet. Möglich wäre ein Lootbox-System für Spieler oder sogar ein Pay2Win-System, was allerdings dem angestrebten eSport-Charakter entgegen Sprechen würde.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.