TweakPC



Cloudflare setzt weiterhin auf Server mit AMD-Hardware

Freitag, 03. Sep. 2021 11:15 - [ar] - Quelle: cloudflare.com

Der Cloudspezialist Cloudflare hat die Auswahl der neuen Gen-11-Edge-Server veröffentlicht, welche auf AMD-Hardware basieren.

Cloudflare setzt weiterhin auf Server mit AMD-Hardware

Die Edge-Serie von Cloudflare wird etwa alle 18 Monate erneuert und sind dabei maßgeblich für die Leistung der Server des Anbieters verantwortlich.

Cloudflare ist dabei Marken unabhängig und erweitert die Serie je nach Leistung und Effizienz mit den aktuell besten Prozessoren. Nach eigener Angabe sei die Leistung der aktuellen Epyc-Prozessoren von AMD auf der gleichen Stufe wie die Xeon-Prozessoren der Ice-Lake-Generation, dafür können die AMD-Modelle mit einer deutlich geringeren Leistungsaufnahme pro Server punkten. Insgesamt soll das Angebot von Intel bedingt durch den höheren Stromverbrauch der Server für Cloudflare unattraktiv gewesen sein.

Die Gen-11-Edge-Server von Cloudflare bieten je nach Kombination bis zu 64 CPU-Kerne mit 128 Threads bei einem Boost-Takt von 3,675 GHz durch einen AMD Epyc 7713. Der Level-3-Cache des Prozessors beträgt 256 Megabyte und die TDP standardmäßig 225 Watt kann aber auf bis zu 240 Watt konfiguriert werden. Als Arbeitsspeicher stehen nun bis zu 384 Gigabyte mit bis zu 3.200 MHz zur Verfügung. Als Datenspeicher werden über zwei Samsung PM9A3 insgesamt 3,84 TB SSD-Speicher realisiert. Angebunden werden die Server über einen Mellanox Connect X4 Dual-Port 25G.

Cloudflare setzt weiterhin auf Server mit AMD-Hardware

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.