TweakPC



PlayStation 5: Neue Firmware schaltet M.2-Slot für alle Anwender frei

Mittwoch, 15. Sep. 2021 10:45 - [ar]

Sony hat eine neue Firmware für die PlayStation 5 veröffentlicht, welche es erlaubt den Speicher der Konsole mittels M.2-SSD zu erweitern.

PlayStation 5: Neue Firmware schaltet M.2-Slot für alle Anwender frei

Der M.2-Steckplatz für eine NVMe-SSD befindet sich bei der PlayStation 5 unterhalb der rechten Seitenplatte, welche für den Einbau entfernt werden muss.

Die ersten Test mit M.2-SSDs hat Sony bereits im Juli begonnen und stellte Testern auch bereits Firmware-Versionen zur Freischaltung zur Verfügung. Mit dem neuesten Firmware-Update kommen nun alle Besitzer einer PlayStation 5 in den Genuss eine M.2-SSD für die schnelle Erweiterung des Speichers.

Bislang war der M.2-Slot der PlayStation 5 gar nicht nutzbar und eine Installation einer SSD verhinderte den korrekten Start der Konsole. Im Gegensatz zu der PlayStation 5 setzt Microsoft bei der Xbox Series X auf einen proprietären Anschluss von Zusatzspeicher, welcher nur mit speziellen Laufwerken genutzt werden kann.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.