TweakPC



Intel Cannonlake musste verschoben werden?

Freitag, 10. Jul. 2015 14:44 - [ar] - Quelle: geek.com/

Die Prozessoren mit 10 Nanometern Strukturbreite werden wohl später auf den Markt kommen als von Intel prognostiziert.

Eigentlich war der Release der ersten Cannonlake-Prozessoren für 2017 geplant. Wie sich nun herausstellt, scheint der Shrink von 14 auf 10 Nanometern Intel jedoch deutlich mehr zu schaffen zu machen, als bislang angenommen worden ist. Bereits jetzt kommt ein erstes Gerücht auf, dass der Hersteller den angepeilten Release-Zeitraum nicht einhalten kann.

Dies soll auch der Grund sein, warum Intel noch die Kaby-Lake-Generation, welche auch im 14-nm-Verfahren produziert wird, zusätzlich herausbringen möchte. Mit Kaby Lake soll der Zeitraum zwischen der 14-nm-Fertigung und der Umstellung auf die 10-nm-Fertigung mit neuen Prozessoren überbrückt werden.

Derzeit wird erwartet, dass die Kaby-Lake-Generation nur ein Refresh der Skylake-Prozessoren darstellen wird. Wie üblich würde dies etwas höhere Taktraten bei gleich bleibender TDP bedeuten.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.