TweakPC



SSDs: SLC-NAND-Flashspeicher nicht zuverlässiger als MLC-NAND-Flashspeiche

Montag, 29. Feb. 2016 16:08 - [ar] - Quelle: zdnet.com

Einer Studie von Google zufolge sind SSDs mit teureren SLC-Speicherchips nicht zuverlässiger als günstigere Modelle mit MLC-Chips.

In der Studie kamen mehrere tausend SSDs seit 2010 zum Einsatz. In Bezug auf die Zuverlässigkeit stellte Google fest, dass Modelle mit SLC-NAND-Flashspeicher nicht zuverlässiger sind als SSDs mit MLC-NAND-Flashspeicher.

Erhoben wurde die Studie unter Aufsicht von Professor Bianca Schroeder von der University of Toronto. Als Basis der Tests dienten SSDs mit MLC, eMLC und SLC aus verschiedenen Rechenzentren. Die komplette Studie soll erst am kommenden Freitag dem 4. März 2016 veröffentlicht werden.

Die interessantesten Ergebnisse aus der Studie sind aber bereits veröffentlicht worden. Insgesamt fallen SSDs deutlich seltener aus, als mechanische Festplatten. Dies gilt allerdings nur für Komplettausfälle, einzelne Datenverluste sind bei SSDs häufiger als bei HDDs.

Darüber hinaus soll die Studie zeigen, dass SSDs mit SLC-Speicherchips (Single Level Cell) nicht zuverlässiger arbeiten als SSDs, die mit MLC-Speicher (Multi Level Cell) ausgestattet sind. Vor allem das Alter bestimmt die Zuverlässigkeit einer SSD und weniger die Benutzung des Datenträgers selbst.


(Bild: G.Skill FM-25S2S mit MLC-Speicherchips)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.