TweakPC



Huawei: Smartphones mit 6 GB RAM sind aktuell unnötig

Dienstag, 07. Mńr. 2017 11:43 - [ar] - Quelle: gizmochina.com

Laut dem verantwortlichen Manager der P-Serie von Huawei, können Smartphones aktuell noch nicht von mehr als vier Gigabyte Arbeitsspeicher profitieren.

Die Entwicklung der Hardware von Smartphones geht extrem schnell voran. Aktuell werden bereits Smartphone-SoCs mit zehn ARM-Kernen angeboten. Bei absoluten High-End-Smartphones wird auch bereits Arbeitsspeicher mit einer Kapazität von sechs Gigabyte verbaut. Der Huawei-Manager Lao Shi, welcher für die aktuelle P-Serie zuständig ist, sieht allerdings aktuell noch keinen Mehrwert von Arbeitsspeicher jenseits von vier Gigabyte. Nichtsdestotrotz hat Huawei mit dem Mate 9 Pro aber schon ein Modell mir sechs Gigabyte Arbeitsspeicher vorgestellt.

Lao Shi hält er für sinnvoller die Software für vier Gigabyte zu optimieren, anstelle den RAM immer weiter aufzustocken. Von den Optimierung der Software würden auch günstigere Modelle mit weniger Arbeitsspeicher profitieren. Einen ähnlichen Weg hat auch der Konkurrent Apple eingeschlagen. Shi stellt zudem klar, dass kein Nachteil durch die Verwendung von größeren Arbeitsspeicher entsteht, weil der Stromverbrauch nicht ansteigt. Dies wiederum wird durch die kleineren Strukturgrößen der neueren RAM-Chips ermöglicht.

Huawei: Smartphones mit 6 GB RAM sind aktuell unnötig
(Bild: Das Huawei Mate 9 Pro mit sechs Gigabyte RAM)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.