TweakPC



Intel: SSDs mit Petabyte-Kapazität nur mit neuem Formfaktor

Dienstag, 08. Aug. 2017 12:00 - [ar] - Quelle: techgage.com

Für die Einführung neuer SSDs mit Kapazitäten im Petabyte-Bereich möchte Intel einen neuen Formfaktor für Laufwerke einführen.

Intel plant die Einführung erster SSDs mit einer Kapazität von einem Petabyte (1.000 Terabyte). Für die Umsetzung sei allerdings ein neues Format nötig, welches Intel selbst konzipiert hat. Das neue "Ruler"- oder deutsch "Lineal"-Format macht seinen Namen alle Ehre. Die langen Stangen sind dabei für Server konzipiert und sollen in Standard-Racks verbaut werden können, wenn diese das "Ruler"-Format unterstützen.

Im Inneren der sogenannten "Ruler" von Intel sollen sowohl 3D-NAND-SSDs als auch Intel-Optanes zum Einsatz kommen. Die genaue Technologie die zum Einsatz kommt, wurde aber nicht verraten. Bislang wurden für die Bereitstellung eines Petabytes mit 10-TB-Festplatten noch ein 100-Bay U4-Server benötigt. Mit der Ruler-Technologie könnte enorm viel Speicherplatz in fast jedem Server-Rack verwendet werden.

Die neuen Speichermedien im Ruler-Format sollen in naher Zukunft präsentiert werden.

Intel: SSDs mit Petabyte-Kapazität nur mit neuem Formfaktor
(Bild: Das neue Ruler-Format von Intel für Server-SSDs mit bis zu einem Petabyte Speicherplatz)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.