TweakPC



Samsung soll speziellen Bitcoin-Miner produzieren

Mittwoch, 31. Jan. 2018 14:02 - [ar] - Quelle: thebell.co.kr

Angeblich haben chinesische Auftraggeber bei Samsung einen anwendungsspezifischen Prozessor für das Mining von Kryptowährungen bestellt.

Der anhaltende Boom um die Kryptowährungen hat nicht nur Auswirkungen auf die Grafikkarten und RAM-Preise, sondern auch auf die Fertigungskapazitäten der Halbleiterhersteller. Während die meisten Fertigungsstraßen für die Produktion von System-on-a-Chips für Smartphones herhalten müssen, soll Samsung einen Auftrag für die Fertigung spezieller Mining-Prozessoren erhalten haben. Laut den koreanischen Kollegen von "The Bell" hat ein chinesischer Auftragsgeber speziell angepasst ASICs (Anwendungsspezifische integrierte Schaltungen), die für Produktion von SoC die auf das generieren von Kryptowährungen spezialisiert sind, bestellt. Der bislang unbekannte chinesische Hersteller soll dabei genaue Vorgaben zu dem SoC gemacht haben.

Unklar ist jedoch, ob sich der Auftrag auch künftig rechnen wird. Der Bitcoin-Kurs unterlag in den vergangenen Wochen sehr starken Schwankungen und verlor fast 50 Prozent seines maximalen Wertes.


(Bild: Gigabyte H110-D3A ein Mainboard speziell für Bitcoin-Miner)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.