TweakPC



Apple iPhone: 5G-Unterstützung erst 2020? Android-Geräte wohl ab Anfang 2019

Montag, 05. Nov. 2018 08:22 - [tj]

Laut Netzberichten, wird Apple den neuen 5G-Standard wohl erst im Jahr 2020 unterstützen können.

Apple iPhone: 5G-Unterstützung erst 2020? Android-Geräte wohl ab Anfang 2019

Während die Android-Konkurrenz, die auf Chips von Qualcomm setzt, vermutlich bereits Anfang 2019 den kommenden 5G-Standard für Mobilfunkverbindungen unterstützen wird, müssen Apple-Nutzer womöglich bis zum Jahr 2020 auf das 5G-Netz warten. Der Grund soll in den von Intel gelieferten Modems liegen.

Apple dürfte damit im Prestige-Wettkampf gegenüber der Android-Konkurrenz mit Qualcomm-Chips das Nachsehen haben. Die tatsächlichen Auswirkungen des verspäteten 5G-Einstiegs von Apple auf die Nutzer sollten aber überschaubar sein. Zum einen muss die 5G-Infratsurtur zunächst aufgebaut werden und zum anderen werden die Geschwindigkeitsunterscheide zwischen 4G und 5G weitaus geringer ausfallen, als es bei 3G und 4G der Fall war.

5G zu Beginn nur etwa 20 Prozent schneller

Das aktuelle 4G-Netz, den meisten Nutzern vermutlich besser als LTE bekannt, bietet theoretisch eine maximale Übertragungsrate von bis zu 1 Gbit/s. Die tatsächliche Geschwindigkeit beträgt im deutschen Telekom-Netz 300 MBit/s. Vodafone unterstützt in einigen Großstädten Übertragungsraten von bis zu 375 Mbit/s.

Das 5G-Netz soll in einer zweiten Phase Übertragungsraten von bis zu 20 Gbit/s ermöglichen. Die tatsächliche Leistung als Mobilfunkstandard dürfte jedoch zunächst weitaus geringer ausfallen. Geht man von einem ähnlichen Spektrum und einer vergleichbaren Anzahl an Antennen - wie beim 4G-Netz - aus, dürften mit 5G zunächst etwa 450 bis 500 Mbit/s erreicht werden. Damit wäre das 5G-Netz in der Praxis vermutlich sogar langsamer, als einige besonders schnelle 4G-Installationen, wie sie etwa die Telekom mit ihrem LTE/LAA-Netz in Manhattan betreibt, das über 500 Mbit/s leistet.

5G: Niedirge Latenzen für besseres Gaming

Während die Geschwindigkeitszuwächse bei 5G also zunächst eher von überschaubarer Natur sein werden, soll ein bedeutender Vorteil von 5G gegenüber 4G die abermals gesenkte Latenz sein. Vor allem Multiplayer-Gaming auf dem Smartphone soll von 5G profitieren.

Apple iPhone: 5G-Unterstützung erst 2020? Android-Geräte wohl ab Anfang 2019

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.