TweakPC



Ericsson: 5G-Technik soll sich schnell etablieren können und müssen

Dienstag, 27. Nov. 2018 10:17 - [ar] - Quelle: heise.de

Bereits in sechs Jahren sollen rund 40 Prozent der Menschen in Reichweite eines 5G-Netzes leben, wie der Netzwerkausrüster Ericsson schätzt.

Ericsson: 5G-Technik soll sich schnell etablieren können und müssen

Ende 2024 soll der 5G-Netz rund 40 Prozent der Weltbevölkerung erreichen. Für die Versorgung der dann rund 1,5 Milliarden Mobilfunkanschlüssen auf Basis der 5G-Technologie muss der Ausbau allerdings auch dementsprechend schnell vorangetrieben werden.

Wie Executive Vice President Fredrik Jejdling von Ericsson erklärte, wird eine deutlich schnellere Netzabdeckung und ebenfalls schnellerer Zuwachs von Anschlüssen bei der 5G-Technologie im Vergleich zum Vorgänger erwartet. Durch die hohen Datenraten von der 5G-Technik, welche mit relativ günstigen Mitteln zur Verfügung gestellt werden kann, dürften der Ausbau deutlich schneller vorangehen als noch bei dem Ausbau von LTE. In Westeuropa könnten in rund sechs Jahren bereits bis zu 30 Prozent der Mobilfunkanschlüsse auf den 5G-Standard setzen.

Das Datenvolumen soll in den kommenden Jahren aber auch sprunghaft ansteigen, weshalb der 5G-Standard fokussiert werden muss. Während aktuell in Nordamerika 8,6 Gigabyte pro Smartphone im Monat verbraucht werden, soll sich der Datenverkehr auf bis zu 50 Gigabyte steigern und damit fast versechsfachen.

Ericsson: 5G-Technik soll sich schnell etablieren können und müssen
(Bild: Prognose des Datenverkehrs von Ericsson bis 2024)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.