TweakPC



Kahlschlag bei Activision Blizzard: 800 Mitarbeiter müssen gehen

Mittwoch, 13. Feb. 2019 13:28 - [tj] - Quelle: kotaku.com

Trotz Rekordjahr plant Activision Blizzard bis zu 800 Mitarbeiter zu entlassen. Das entspricht acht prozent der Belegschaft.

Kahlschlag bei Activision Blizzard: 800 Mitarbeiter müssen gehen

Der Publisher Activision Blizzard hat das erfolgreichste Jahr in seiner Geschichte hinter sich. Der Umsatz stieg auf 7,5 Milliarden US-Dollar und auch der Gewinn je Aktie hat die Erwartungen der Analysten übertroffen.

Die Führung des Publishers sieht offenbar dennoch Optimierungsbedarf. Laut CEO Bobby Kotick habe man trotz des Rekordumsatzes nicht das volle Potential verwirklicht. Darüber hinaus erwartet der Publisher für dieses Jahr einen deutlich geringeren Umsatz in Höhe von etwa sechs Milliarden US-Dollar. Die Lösung: Ein Kahlschlag bei den Angestellten. Von den etwa 9.600 Mitarbeitern, die weltweit für den Publisher arbeiten, sollen 800 Mitarbeiter entlassen werden. Das entspricht etwa acht prozent der Belegschaft.

Betroffen sind laut den Aussagen von Activision vor allem Mitarbeiter, die nicht in der Entwicklung arbeiten. Die Zahl der Entwickler wolle man hingegen um 20 Prozent erhöhen.

Kahlschlag bei Activision Blizzard: 800 Mitarbeiter müssen gehen

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.