TweakPC



Toshiba muss vorerst Gewinnprognose senken

Mittwoch, 13. Feb. 2019 15:54 - [ar] - Quelle: crn.de

Der Technikkonzern Toshiba muss für das laufende Geschäftsjahr den erwarteten Gewinn etwas reduzieren.

Toshiba muss vorerst Gewinnprognose senken

Toshiba rechnet im aktuellen Geschäftsjahr mit einem Gesamtertrag von 870 Milliarden Yen (umgerechnet 7,8 Mrd Euro) und revidiert damit die bisherigen Zahlen von bis zu 920 Milliarden Yen.

Der Konzern musste im vergangenen Jahr das lukrative Tochterunternehmen Toshiba Memory an ein Investitionskonsortium abtreten. Toshiba selbst hält noch 40,2 Prozent der Anteil an der eigenen Tochterfirma. Grund für die Krise sind ein Bilanzierungsskandal von 2015 sowie Fehlinvestitionen in das US-amerikanische Atomkraftgeschäft. Der Verkauf der eigenen Speicherchipsparte ermöglichte Toshiba finanziellen Spielraum, wodurch es der Firma gelang nun wieder Schwarze Zahlen zu schreiben.

In dem bis Ende März laufenden Geschäftsjahres stieg der Nettogewinn auf 1,02 Billionen Yen, nachdem im Jahr zuvor lediglich 27 Milliarden Yen erwirtschaftet worden waren. Der Umsatz von Toshiba sank um 5,5 Prozent auf 2,65 Billionen Yen.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.