TweakPC



Windows 7: Microsoft plant Einblendung des Support-Endes

Donnerstag, 14. Mär. 2019 18:13 - [ar] - Quelle: windows.com

Der Support von Windows 7 wird am 14. Januar 2020 eingestellt, Microsoft will die Nutzer über das Support-Ende mit Einblendungen erinnern.

Windows 7: Microsoft plant Einblendung des Support-Endes

Microsoft hat bekannt gegeben, dass ab April die Nutzer von Windows 7 "höflich" über die Einstellung des Supports informiert werden.

Laut dem Hersteller soll es bis zum Stichtag am 14. Januar 2020 eine Handvoll von Erinnerungen geben, damit sich die Anwender auf die Änderung einstellen können. Neben dem Hinweis, dass Windows 7 eingestellt wird, dass stattdessen sollte Windows 10 als Betriebssystem verwendet werden. Die Erinnerung kann auf Wunsch in den Optionen auch deaktiviert werden.

Mit der Einstellung des Supports, wird das Betriebssystem künftig nicht mehr mit Sicherheitsupdates versorgt und gilt potenziell als gefährdet, wenn dieses für den aktiven Einsatz im Internet verwendet wird.

Neben Windows 7 wird gleichzeitig auch Office 2010 eingestellt und ein Wechsel auf Office 365 empfohlen. Für das Software-Paket von Microsoft gilt der 13. Oktober 2020 als Stichtag für die Einstellung des Supports.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.