TweakPC



Samsung rüstet 8K-TVs mit HDMI-2.1-Upgrade aus

Montag, 26. Aug. 2019 07:24 - [ar] - Quelle: heise.de

Dank des modularen Aufbaus der 8K-QLED-TVs von Samsung, kann der Hersteller nun ein HDMI-2.1-Upgrade anbieten.

Samsung rüstet 8K-TVs mit HDMI-2.1-Upgrade aus

Zum Release der QLED-TVs mit 8K-Auflösung stand der HDMI-2.1-Standard noch gar nicht zur Verfügung.

Um ein 8K-Singnal allerdings über die Schnittstelle einspielen zu können, reich der HDMI-2.0-Standard nicht aus, weshalb Samsung bei den Anschlüssen sich mit der One-Connect-Box und einem proprietären Anschluss bediente.

Durch den modularen Aufbau des Displays mit One Connect Box kann Samsung nun die aktualisierte Version der One Connect Box mit HDMI-2.1-Technik seinen Kunden anbieten. Für Besitzer eines 8K-OLED-TVs ist der Austausch der One Connect Box komplett kostenlos und künftige Varianten des TVs werden direkt mit der neuen One Connect Box ausgeliefert. Samsung empfiehlt für die Abwicklung des Austausches den Support direkt anzuschreiben.

Aktuell lässt sich ein 8K-Signal nur mit einem PC ausgeben. Zuspieler wie Ultra-HD-Player unterstützen nur maximal 4K-Inhalte. Ein 8K-Discformat ist zudem noch nicht spezifiziert worden und auch Streamingdienste sowie TV-Sender können noch keine 8K-Inhalte anbieten.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.