TweakPC



Windows-Suche funktioniert nicht mehr nach Windows 10 1903 Update - so lösen Sie das Problem

Mittwoch, 04. Sep. 2019 23:44 - [ar] - Quelle: borncity.com

Das neueste Update KB4512941 behebt einige Probleme und verursacht dabei direkt ein neues. Das Problem lässt sich aber einfach lösen.

Windows-Suche funktioniert nicht mehr nach Windows 10 1903 Update - so lösen Sie das Problem

Das am Wochenende ausgerollte KB4512941-Update von Microsoft für die Windows 10 Version 1903 behebt zahlreiche Probleme, wie etwa die Spracheinstellung bei der Nutzung einer Sandbox, welche nun ordnungsgemäß funktioniert.

Viele Anwender des Updates haben sich aber über Probleme bei der Windows-Suche beschwert. Konkret verursacht das Update eine sehr hohe CPU-Last bei der Assistentin Cortana, sodass die Windows-Suche selbst gar nicht mehr reagiert. Als Ursache wurde die Bing-Suche ausgemacht, welche bei Deaktivierung zu einer hohen CPU-Last führt.

In der Registry kann die Bing-Suche reaktiviert werden. Der Eintrag

„BingSearchEnabled“=dword:00000000

unter

[HKEY_CURRENT_USERSoftwareMicrosoftWindowsCurrentversionSearch]

muss auf 1 gesetzt werden oder dieser komplett gelöscht werden, damit die Bing-Suche wieder ordnungsgemäß funktioniert. Danach werden allerdings auch alle Suchanfragen wieder an Microsoft übermittelt.

Wann genaue Microsoft diesen Fehler mit einem Update beheben wird, kann aktuell noch nicht beantwortet werden.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.