TweakPC



Windows 7: Microsoft schiebt trotz Support-Ende ein Bugfix nach

Montag, 10. Feb. 2020 13:00 - [ar] - Quelle: microsoft.com

Microsoft hat das Problem mit dem Desktop-Hintergrund für Windows 7 trotz Support-Ende des Betriebssystems behoben.

Windows 7: Microsoft schiebt trotz Support-Ende ein Bugfix nach

Für Windows 7 wird seit dem 14. Januar 2020 eigentlich kein Update mehr zur Verfügung gestellt. Weil sich mit diesem, eigentlich letzten Update aber ein unschöner Fehler eingeschlichen hatte, liefert Microsoft einen passenden Patch noch nach.

Mit dem letzten Windows-7-Update kam es bei einigen Anwendern zu Problemen mit dem Hintergrund. Anstatt eines selbst gewählten Bildes wurde nur ein schwarzer Hintergrund angezeigt. Mit dem außerplanmäßigen Update KB4539602 für Windows 7 SP1 und Server 2008 R2 SP1 wurde dieser Fehler behoben.

Da Microsoft offiziell die Updates für Windows 7 aber schon eingestellt hat, wird das Update nicht mehr automatisch verteilt. Anwender müssen das Update deshalb manuell herunterladen und installieren.

Unternehmen, die eine verlängerte Update-Unterstützung für Windows 7 erworben haben, erhalten den Fix automatisch mit dem ersten Update des ESU-Programms.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.