TweakPC



Huawei ohne Google-Services: Warnung für die Nutzer

Montag, 24. Feb. 2020 22:15 - [ar] - Quelle: google.com

Huawei bietet die aktuellen Smartphones ohne die Google-Services an, nun warnt Google die Anwender vor der nachträglichen Installation der Dienste.

Huawei ohne Google-Services: Warnung für die Nutzer

Wegen der aktuellen US-Sanktionen gegen den Hersteller Huawei muss das Unternehmen die eigenen Smartphones ohne die Dienste von Google anbieten. Durch einen Trick lassen sich die Mobile Services wie der PlayStore, Maps oder Google Pay trotzdem auf den Android-basierten Smartphones installieren.

Das US-Embargo betrifft nur aktuellen Smartphones die nach dem 16. Mai 2019 vorgestellt wurden. Die fehlenden Google Dienste gehen mit teils schwerwiegenden Einschränkungen einher. Mittels "Sideload" lassen sich die Dienste aber dennoch auf ein Huawei-Smartphone installieren. Bedingt durch die fehlende Zertifizierung lassen sich einige Anwendungen aber trotz des nachinstallierten Google Play Store nicht nutzen, dazu zählen verschiedene Banking-Apps wie auch Streaming-Apps wie etwa DAZN oder Netflix.

Da die Installation mittels "Sideload" nicht sicher ist und die Apps nicht mittels Play Protect überprüft werden können, rät Google von dieser Möglichkeit der Nachinstallation von Apps dringen ab.

Als Alternative zu dem PlayStore können viele Apps auch legal aus den Quellen von APKMirror, APKPure und F-Droid installiert werden. Das Angebot ist teilweise auf Open-Source-Apps beschränkt.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.