TweakPC



Intel nimmt fragwürdige Marketingaussage zu Comet-Lake-CPUs Performance wieder zurück

Freitag, 01. Mai. 2020 11:00 - [ar] - Quelle:gamersnexus.net

Der Intel Core i9-10900K wird als schnellster Gaming-Prozessor der Welt beworben, allerdings gibt es wohl keine echte Grundlage für die Behauptung.

Die neuen Prozessoren der Comet-Lake-Generation für den ebenfalls neuen Sockel LGA 1200 von Intel sind vor allem auf hohe Taktraten spezialisiert. Dieses Verhalten soll ein Vorteil bei vielen Spielen sein, in einer Präsentationsfolie war zunächste die konkrete Rede davon, dass 60 Prozent aller Spiele von einer hohen Single-Core-Leistung profitieren und für diese optimiert sind.

Im Prinzip geht es dabei um folgende Folie aus der Präsentation, die während des Pressebriefings einen Zusatzpunkt bezüglich der 60 Prozent enthielt, welcher dann aber entfernt wurde.

Intel nimmt fragwürdige Marketingaussage zu Comet-Lake-CPUs Performance wieder zurück

Die Aussage sei nach Angaben von Intel allerdings nur für die internen Richtlinien angedacht gewesen und es wurden keinerlei ausführlichen Studien diesbezüglich durchgeführt. Ein übereifriger Marketingmitarbeiter hat sie vermutlich mit in die Präsentationsfolie übernommen.

Den Kollegen von GamersNexus und anderen ist der Fauxpas bereits bei der Pressekonferenz aufgefallen und sie haben dementsprechend eine Anfrage an Intel gerichtet.

Intel hat die Behauptung, dass 60 Prozent der Videospiele auf eine hohe Single-Core-Leistung optimiert sind, dann wieder zurückgezogen und sich für die ungeprüfte Aussage entschuldigt.

Daraufhin wurde von Intel noch am Donnerstag Morgens vor dem NDA ein Statement und eine Korrektur verschickt. Die Aussage hätte dementsprechend eigentlich gar nicht an die Öffentlichkeit gelangen sollen. Allerdings wurden die Folien wie üblich bereits vor dem NDA von einigen Journalisten geleaked. Das ist natürlich auch den Kollegen von Gamersnexus bekannt, die ihre Informationen vor dem NDA erhalten haben und auch, genau wie wir, vor dem NDA eine entsprechende Korrektur zugeschickt bekommen haben.

Ob der Intel Core i9-10900K wirklich als schnellster Gaming-Prozessor der Welt bestehen wird, werden dann sicherlich erst richtige Benchmarks zeigen. Wobei auch hier sichlich die Testbedigungen so gesetzt werden können, dass die Aussage wahr oder falsch wird.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.