TweakPC



Supermicro C9Z490-PGW mit PLX-Chip für mehr PCIe-Lanes

Mittwoch, 13. Mai. 2020 09:00 - [ar] - Quelle: supero.com

Supermicro hat das C9Z490-PGW der Supero-Serie mit LGA 1200 und Z490-Chipsatz vorgestellt.

Supermicro C9Z490-PGW mit PLX-Chip für mehr PCIe-Lanes

Das neueste Mainboard von Supermicro ist mit dem Sockel LGA 1200 ausgestattet und demnach für die Comet-Lake-CPUs der zehnten Core-i-Generation von Intel gewappnet.

Die wenigen Consumer-Mainboards von Supermicro richten sich als High-End-Varianten an Gamer, Overclocker und Enthusiasten, wo sich auch die Supero-Serie und das C9Z4940-PGW einordnen lässt.

Als eines der wenigen Mainboards ist das Supermicro C9Z490-PGW mit einem PLX-Switch und einem PEX8747-Chip ausgerüstet, welcher aus den 16 PCI-Express-Lanes des Prozessors effektiv 32 verteilbare Lanes für die Anbindung von mehr PCI-Express-3.0-Slots macht. In Vollbestückung können die vier PCI-Express-x16-Slots des Mainboards über eine Aufteilung mit x16/x8/x16/x8 die theoretische Anbindung von vier Grafikkarten ermöglichen. Darüber hinaus können zwei Grafikkarten bei dem Mainboard über die vollen 16 Lanes angebunden werden.

Zu der weiteren Ausstattung gehören vier DDR4-Slots, vier SATA-6-GBps-Anschlüsse, ein DisplayPort und ein HDMI-2.0-Anschluss sowie USB-3.2-Gen2x2 mit bis zu 20 Gbit/s über einen ASM3242-Chip und vier USB-3.2-Gen2x1-Ports über den Z490-Chipsatz. Angaben zur Verfügbarkeit sowie Preise werden vermutlich ab dem 20. Mai veröffentlicht.

Supermicro C9Z490-PGW mit PLX-Chip für mehr PCIe-Lanes

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.