TweakPC



Oculus Quest 2: VR-Headset als All-in-One-Lösung ab 350 Euro

Donnerstag, 17. Sep. 2020 21:45 - [ar]

Die neue Oculus Quest 2 soll zu den fortschrittlichsten VR-Headsets überhaupt zählen und als All-in-One-Lösung für nur 350 Euro angeboten werden.

Oculus Quest 2: VR-Headset als All-in-One-Lösung ab 350 Euro

Mit der Oculus Quest 2 hat das zu Facebook gehörende Unternehmen Oculus die kommende All-in-One-Lösung der VR-Headsets offiziell vorgestellt.

Die Oculus Quest 2 wird zwei Displays mit je 1.832 x 1.920 Bildpunkten besitzen, und damit eine 50 Prozent höhere Pixeldichte als die Vorgängervariante bieten. Dafür reduziert Oculus bei der Quest 2 die maximale Bildwiederholfrequenz von 90 Hz auf 72 Hz.

Als Prozessor kommt ein Qualcomm XR2 zum Einsatz, welcher speziell für Virtual-Reality-Anwendungen konzipiert wurden und bei der Künstlichen Intelligenz einen deutlichen Leistungssprung im Vergleich zu dem Snapdragon-835-SoC bieten soll, welches bei Vorgänger verwendet wurde.

Die Touch-Controller wurden ebenfalls verbessert und sollen ein noch präziseres Tracking ermöglichen, darüber hinaus soll das Headset angenehmer zu Tragen sein.

Das neue Oculus Quest 2 soll ab dem 13. Oktober für 349 Euro in den Handel kommen. Derzeit ist allerdings unklar, ob das VR-Headset auch hierzulande angeboten wird.

Oculus Quest 2: VR-Headset als All-in-One-Lösung ab 350 Euro
Oculus Quest 2: VR-Headset als All-in-One-Lösung ab 350 Euro
Oculus Quest 2: VR-Headset als All-in-One-Lösung ab 350 Euro

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.