TweakPC



HarmonOS als Upgrade für viele Smartphones mit EMUI

Mittwoch, 02. Jun. 2021 21:45 - [ar] - Quelle: t3n.de

Der chinesischen Hersteller Huawei will das bisherige EMUI auf Android-Basis komplett zu Grabe tragen und dafür seinen Kunden HarmonyOS als Upgrade anbieten.

HarmonOS als Upgrade für viele Smartphones mit EMUI

In etwa 100 Huawei-Produkte der letzten Jahre sollen bis Mitte 2022 ein Upgrade auf das neue Betriebssystem HarmonyOS angeboten bekommen.

Huawei setzt künftig voll und ganz auf das eigene Betriebssystem HarmonyOS. Aktuellen Besitzern eines Gerätes mit EMUI-Oberfläche auf Android-Basis soll bis Mitte des nächsten Jahrs ein Angebot für ein Upgrade auf das neue System geboten werden. Mit der Vorstellung der neuen Watch 3 und dem MatePad hat Huawei auch bereits die ersten Produkte präsentiert, welche nativ mit HarmonyOS ausgestattet sind.

EMUI 11 wird als Android-Oberfläche mit Version 11 eingestampft, dafür soll HarmonyOS sich auf fast allen Geräten des Herstellers wiederfinden. Vorerst ist der Zeitplan für die Upgrades auf den chinesischen Markt begrenzt, allerdings sollen auch die internationalen Geräte auf das neue Betriebssystem aktualisiert werden können.

HarmonyOS basiert auf dem Open-Souce entwickelten Harmony-Projekt, welche von der Open-Atom-Foundation betrieben wird. Darüber hinaus setzt Huawei für die Kompatibilität auf den Open-Source-Code von AOSP, welcher wiederum die Basis von Android darstellt. Mit einer geräteübergreifenden Kommunikation und einer nahtlosen Verknüpfung, soll sich das Betriebssystem aber grundsätzlich von allen bisherigen Mobil-OS-Varianten unterscheiden.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.