TweakPC



Western Digital und Kioxia wollen fusionieren?

Donnerstag, 26. Aug. 2021 09:00 - [ar] - Quelle: heise.de

Zwei der weltweitgrößten Speicherspezialisten sollen vor einem Zusammenschluss stehen.

Westen Digital und Kioxia, die ehemalige Speichersparte von Toshiba, sollen vor einer Mega-Fusion stehen.

Nach Angaben des Wall Street Journals ist eine Mega-Fusion von WD und Kioxia mit einem Gesamtwert von über 20 Milliarden US-Dollar geplant.

Western Digital soll den Firmenzusammenschluss mit eigenen Aktien bezahlen und der WD-Chef David Goechkeler würde dann das neu gebildete Unternehmen leiten. Vor einer Fusion der Firmen müssen die Aktionäre beider Firmen allerdings noch zustimmen und auch die Aufsichtsbehörden in Japan und den USA müssen das Vorhaben absegnen. Selbst die Volksrepublik China könne in regulatorisch noch eingreifen und den Zusammenschluss verhindern.

Neben WD soll auch Micron Interesse an einer Übernahme von Kioxia haben, um seine Marktposition zu verbessern. Western Digital und Kioxia arbeiten allerdings schon im Rahmen eines Joint-Ventures gemeinsam an Forschung, Entwicklung und auch Herstellung von Speichertechnologie, weshalb WD derzeit die größten Chancen für eine Fusion mit Kioxia eingeräumt werden.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.