TweakPC



Google soll an eigenen Tablet- und Notebooks-CPUs arbeiten

Mittwoch, 01. Sep. 2021 20:45 - [ar] - Quelle: nikkei.com

Angeblich arbeitet Google nicht nur an eigenen System-on-a-Chips für Smartphones, sondern auch an leistungsstärkeren Modellen.

Google soll an eigenen Tablet- und Notebooks-CPUs arbeiten

Einem unbestätigten Bericht von Nikkei Asia weitet Google die Entwicklung von eigenen System-on-a-Chips derzeit aus.

Der Internetgigant soll an leistungsstärkeren Prozessoren auf ARM-Basis arbeiten, welche nicht nur in eigenen Smartphones verbaut werden könnte, sondern auch in Tablets oder Notebooks mit Chrome-OS als Betriebssystem. Das Ziel der Entwicklung soll es sein, sich stärker von Qualcomm distanzieren zu können und weniger abhängig von der Produktion der Chips zu werden. Gleichzeitig möchte das Unternehmen anscheinend nicht Apple mit den M1-Chips das Feld der eigenen SoC-Entwicklungen für Notebooks überlassen.

Mit dem Pixel 6 soll erstmals ein Smartphone mit einem von Google selbst entworfenen System-on-a-Chip auf den Markt kommen. Google soll sich laut dem Bericht auf eine hohe Nachfrage nach dem Smartphone bereits einstellen.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.