TweakPC



Nvidia: G-Sync für Notebooks geplant

Donnerstag, 08. Jan. 2015 12:37 - [tj] - Quelle: sweclockers.com

Nvidia möchte das G-Sync-Feature offenbar auch für Notebooks verfügbar machen.

Erste Monitore mit Nvidias G-Sync-Feature sind nun schon eine Weile im Handel vorhanden, da plant Nvidia offenbar eine Ausweitung des Features auf Notebooks. Das möchte jedenfalls die schwedische Webseite Swecklocker.com in Erfahrung gebracht haben. Als Quelle für die Informationen wird das zu Gigabyte gehörende Unternehmen Aorus genannt. Demnach wird Nvidia noch in diesem Monat einen Treiber für seine M-Grafikkarten anbieten, der das G-Sync-Feature unterstützt.

Da G-Sync ein proprietäres Modul im Monitor vorsieht, wäre G-Sync bei bestehenden Notebook-Modellen lediglich mit externen G-Sync-Monitoren verwendbar. Notebook-Hersteller könnten das Modul in Zukunft aber auch in ihren Geräten einbauen.

G-Sync ermöglich variable Bildfrequenzen, die an die FPS-Ausgabe der Grafikkarte angepasst werden. Auf diese Weise gibt es keine Unstimmigkeiten zwischen der Bildwiederholrate des Monitors und der Bildausgabe der Grafikkarte.

Nvidia: G-Sync für Notebooks geplant
(Bild: G-Sync-Monitor von AOC)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.