TweakPC



Cyberpunk 2077: CD Projekt RED verliert Creative Director

Donnerstag, 24. Jan. 2019 12:13 - [tj]

Der Creative Director von CD Projekt RED ist zu Blizzard gewechselt. Folgen für Cyberpunk 2077 schwer abzusehen.

Cyberpunk 2077: CD Projekt RED verliert Creative Director

Einem Forum-Beitrag bei Resetera zufolge hat das polnische Studio CD Projekt RED Ende 2018 einen Schlüsselmitarbeiter verloren. Demnach ist Sebastian Stępień, der seit über zwölf Jahren bei CD Projekt RED tätig war, zum Konkurrenten Blizzard gewechselt. Die Infos dazu satmmen von Stępieńs LinkedIn-Profil.

Stępień war zuletzt unter anderem als Creative Director sowie als Narrative and Setting Director intensiv an der Entwicklung von Cyberpunk 2077 beteiligt. Konkret war er unter anderem für die Story und das Setting des Spiels verantwortlich. Warum Stępień das Unternehmen gewechselt hat, ist nicht bekannt. Vor allem der Zeitpunkt wirft Fragen auf, da das äußerst ambitionierte Projekt Cyberpunk 2077 nach aktuellem Kenntnisstand in diesem Jahr erscheinen soll. Kaum ein Unternehmen wird eine leitende Persönlichkeit so kurz vor dem Release verlieren wollen.

Bei Blizzard füllt Stępień ebenfalls die Rolle eines Creative Director aus. An welchem Spiel er bei Blizzard arbeiten wird, ist indes noch nicht bekannt.

Cyberpunk 2077: CD Projekt RED verliert Creative Director

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.