TweakPC



Intel Xe: Eigene diskrete Grafikprozessoren bereits Mitte 2020?

Donnerstag, 17. Okt. 2019 18:58 - [ar] - Quelle: digitimes.com

Bereits Mitte 2020 soll Intel die ersten Grafikkarten der Xe-Serie vorstellen.

Intel Xe: Eigene diskrete Grafikprozessoren bereits Mitte 2020?

Mit einer eigenen Grafikkarten-Serie wird Intel im kommenden Jahr wohl für Furore sorgen. Während die Firma mit den integrierten Modellen, bereits Low-End-Grafikkarten liefert, sollen mit Intel Xe auch Mittelklasse- und sogar High-End-Modelle folgen.

Im nächsten Jahr wird Intel wohl die ersten dedizierten Grafikkarten der Xe-Serie vorstellen, welche im 10-nm-Verfahren gefertigt werden und aus den eigenen Fertigungswerken stammen. Intel visiert mit den Grafikkarten sowohl den Gaming-Bereich als auch den professionellen Bereich an, dazu gehören sowohl künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen.

Laut den Kollegen von DigiTimes ist bei Intel eine Kombination aus CPUs und GPUs geplant um eine wettbewerbsfähige Plattform anbieten zu können. Zusätzlich wollen die Kollegen erfahren haben, dass Intel ab 2021 auf das 7-nm-Verfahren für die Grafikkarten umsatteln und die Fertigung im 3D-Design Foveros erfolgen wird.

Konkrete Daten zu einem Release-Termin der ersten Intel-Xe-Grafikkarten gibt es allerdings noch nicht.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.