TweakPC



GitHub: Archivierung für 1000 Jahre in der Arktis geplant

Donnerstag, 14. Nov. 2019 08:17 - [ar] - Quelle: github.com

Mit einem neuen Archivierungsprogramm will GutHub sicherstellen, dass wichtiges Wissen auch für kommenden Generationen gespeichert wird.

GitHub: Archivierung für 1000 Jahre in der Arktis geplant

Wie GitHub bekannt gab, will das Open-Source-Programm mit einem neuen Archivierungsprogramm vor dem Verlust von Wissen für die Nachwelt vorbeugen.

Geplant ist die Archivierung in einem mehrstufigen Prozess in Echtzeit für die gespeicherten Repositorys auf GitHub. Um ein breites Spektrum an Sicherungen zu gewährleisten wird GitHub zusammen mit verschiedenen Partnern arbeiten, welche die Daten des Unternehmens speichern sollen. Zu den Partnern zählen unter anderen HTorrent, GH Archive, das Internet Archive, die Software Heritage Foundation und die Bodleian Library der Universität Oxford sowie das Arctic World Archive.

Bei dem Arctic World Archive von Piql handelt es sich um ein Forschungsprojekt, welches Daten mit einer Haltbarkeit von 1.000 Jahren auf Quarzglas im arktischen Spitzbergen in alten Kohleminen ablegt. Die Archivierung bei dem Arctic World Archive erfolgt allerdings vorerst nur einmalig mit dem Stand der Daten am 2. Februar 2020.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.