TweakPC



IDC: Cloud-Gaming wird vorerst keine größere Rolle spielen

Mittwoch, 01. Jan. 2020 12:00 - [ar] - Quelle: idc.com

Laut dem Marktforschungsunternehmens IDC werden Cloud-Gaming-Dienste wie Google Stadia vorerst keinen größeren Stellenwert bei den Spielern einnehmen.

IDC: Cloud-Gaming wird vorerst keine größere Rolle spielen

Mit dem Start von Google Stadia haben viele bereits das Ende des klassischen PC-Gamings vorausgesehen. In der Theorie kann Cloud-Gaming das klassische Spielen an stationären Konsolen und PCs auch komplett ersetzten, allerdings bislang nur in der Theorie.

Wie das Marktforschungsunternehmens IDC nun ermittelt haben will, werden sich die meisten PC- und Konsolenspieler nicht für ein Cloud-Gaming-Dienst entscheiden, sondern weiterhin auf die bekannten Lösungen zurückgreifen. Vor allem Probleme bei der Übertragung der Eingabesignale stellt für die Cloud-Dienste ein bislang noch unüberwindbares Problem dar. Erst mit deutlich schnelleren Internetanbindungen und niedrigeren Latenzen dürfte sich dieses Problem in den nächsten Jahren lösen lassen.

Das IDC erwartet für die nächsten Jahre allerdings einen Aufwind für Notebooks mit Gaming-Ambitionen. Während der Verkauf von Gaming-PCs leicht zurückgehen soll, dürfte sich der Notebook-Gaming-Bereich über einen deutlichen Zuwachs erfreuen. Die Cloud-Gaming-Anbieter sollen allerdings einige Konsolenspieler für sich gewinnen und auch im Einsteigersegment der PC-Spieler einige Kunden überzeugen können.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.