TweakPC



Nokia bietet Softwareupdate für LTE-Antennen mit 5G-Funktionen an

Mittwoch, 26. Feb. 2020 13:30 - [ar] - Quelle: nokia.com

Über ein einfaches Update der LTE-Antennen von Nokia können Netzbetreiber die eigentlich für das 5G-Netz konzipierte Network-Slicing-Technik nutzen.

Nokia bietet Softwareupdate für LTE-Antennen mit 5G-Funktionen an

Der finnische Netzwerkausrüster Nokia kann die sogenannte Network-Slicing-Funktion künftig auch im 4G-Netzwerk über die vorhandenen LTE-Stationen anbieten.

Mit der Network-Slicing-Technik können Mobilfunknetze in spezialisierte Segmente unterteilt und für verschiedene Anwendungen optimiert werden. Dadurch soll sich die allgemeine Geschwindigkeit des Netzwerkes verbessern und die vorhandenen Kapazitäten besser genutzt werden. Die Schichten selbst passen sich dabei an die Anforderungen der Anwendungen selbst an.

Die Technologie ist vor allem für die IoT-Nutzung relevant und ist eigentlich nur für das 5G-Netzwerk konzipiert worden. Für die Network-Slicing-Funktion wird deshalb auch ein 5G-Netzwerkchip zum Empfangen nötig, wenn auch die Technik künftig von 4G-LTE-Antennen von Nokia bereitgestellt wird.

Getestet wird die Funktion aktuell mit dem österreichischen Mobilfunkprovider A1 und dem skandinavischen Anbieter Telia.

Nokia bietet Softwareupdate für LTE-Antennen mit 5G-Funktionen an

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.