TweakPC



Supercomputer: ARM führt ab sofort die Liste der Top500 an

Dienstag, 23. Jun. 2020 12:40 - [ar] - Quelle: heise.de

Im Rahmen der International Supercomputing Conference wurde die Top500-Liste der Supercomputer überarbeitet.

Supercomputer: ARM führt ab sofort die Liste der Top500 an

Der neue Spitzenreiter der Top500 ist der "Fugaku" des Forschungsinstitut Riken in Japan. Bei dem "Fugaku" handelt es sich um den ersten Supercomputer auf Basis der ARM-Architektur, welcher direkt zum Einstieg den ersten Platz für sich beansprucht.

Der Supercomputer setzt sich aus 158.976 A64FX-Prozessoren mit jeweils 48 Kernen zusammen. Entwickelt wurden die Prozessoren von Fujitsu und sie basieren auf der Armv8.2-A SVE-Befehlssatzstruktur. Jeder Prozessor arbeitet mit einem Basis-Takt von 2,0 GHz und kann kurzfristig auf 2,2 GHz beschleunigen. Die Spitzenrechenleistung des Supercomputers wird mit 3,3792 TFLOPS (FP64), 6,7584 TFLOPS (FP32) und 13,5168 TFLOPS (FP16) angegeben.

Die LinPack-Peak-Performance des "Fugaku" liegt bei 513.854,7 TFLOPS FP64-Rechenleistung beziehungsweise 415.530 TFLOPS Dauerlast, womit der Supercomputer den bisher schnellsten Supercomputer um mehr als die doppelte Rechenleistung übertrifft.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.