TweakPC



Intel Xeon W-1300: Neue Rocket-Lake-CPUs für Workstations

Montag, 10. Mai. 2021 14:00 - [ar] - Quelle: techpowerup.com

Intel hat ohne große Ankündigung die neuen Xeons der W-1300-Serie auf Basis der Rocket-Lake-Chips auf den Markt gebracht.

Intel Xeon W-1300: Neue Rocket-Lake-CPUs für Workstations

Die Basis der neuen Xeon-Prozessoren der W-1300-Serie sind die Rocket-Lake-Chips der elften Core-i-Generation in der 14-nm-Fertigung.

Die für Sockel LGA 1200 konzipierten Xeon-Prozessoren setzen den W580-Chipsatz voraus und lassen sich dementsprechend nicht übertakten. Vorgestellt wurden sieben Prozessoren mit sechs bis acht Kernen, welche mit bis zu 5,3 GHz zu Werke gehen. Der Intel-Smart-Cache wird mit 12 bis 16 Megabyte angegeben und der Basis-Takt variiert je nach CPU zwischen 1,5 und 4,0 GHz.

Der vorerst leistungsstärkste Xeon-Prozessor der Serie wird als Xeon W1390P als 125-Watt-TDP-Modell gelistet. Die Varianten ohne Suffix sind mit 80 Watt TDP angegeben und die T-Modelle als 35-Watt-CPUs. Alle Prozessoren der W-1200-Serie unterstützten DDR4-3200-RAM mit ECC-Unterstützung.

Intel Xeon W-1300: Neue Rocket-Lake-CPUs für Workstations

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.