TweakPC



Nvidia und Qualcomm wollen wieder bei Samsung fertigen lassen

Freitag, 25. Nov. 2022 13:41 - [ar] - Quelle: heise.de

Samsung hat mit dem neuen 3-nm-Verfahren mit GAA-Transistoren wieder namhafte Firmen auf der Produktionsliste.

Nvidia und Qualcomm wollen wieder bei Samsung fertigen lassen

Samsung kann für die neueste Fertigung im 3-nm-Verfahren wieder auf Aufträge von Nvidia und Qualcomm hoffen.

Bei der 4- und 5-nm-Fertigung konnte sich Samsung als Auftragsfertiger kaum durchsetzen und hat viele Kunden an den Konkurrenten TSMC verloren.

Bei der neuen 3-nm-Fertigung mit GAA-Transistoren könnte sich die Auftragslage wieder verschieben und mehr Kunden für die Auftragsfertigung gewonnen werden. Wie die "Korea Econic Daily" berichtet, sollen bereits Nvidia, Qualcomm, IBM sowie Baidu bei Samsung größere Mengen der neuen Fertigungskapazitäten in der 3-nm-Fertigung gebucht haben, sodass größere Stückzahlen der Chips ab 2024 in den Handel kommen werden.

Nvidia soll bei Samsung die GPUs fertigen lasse, Qualcomm wird wohl einen Großteil der Snapdragon-SoCs bei Samsung fertigen lassen und auch IBM soll die Fertigung der eigenen CPUs auf der Power-Architektur bereits in Auftrag gegeben haben. Baidu muss wohl auf Samsung als Fertiger ausweichen, weil TSMC derzeit keine modernen Chips für chinesische Kunden produzieren will, um die neuen US-Sanktionen einzuhalten.

TSMC hat angekündigt erst mit dem Wechsel auf die 2-nm-Generation auf die GAA-Transistoren zu wechseln, was wohl nicht vor 2024 geplant ist. Darüber hinaus sollen einige Firmen bei Samsung Fertigungskapazitäten einkaufen, um eine bessere Verhandlungsposition gegenüber TSMC einnehmen zu können. Denkbar wäre, dass sowohl Nvidia auch als Qualcomm ihre Auftragsvolumen aufteilen und verschiedene Chips mit unterschiedlichen Fertigungen im kommenden Jahr anbieten werden.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2023 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.