TweakPC



Grafikkarten: Nvidia-CEO hofft auf baldig bessere Verfügbarkeit

Montag, 07. Jun. 2021 16:47 - [ar] - Quelle: pc.watch.impress.co.jp

Die aktuellen Preise für Grafikkarten sind besonders hoch. Lauf dem aktuellen Nvidia-CEO Jensen Huang dürfte sich die Lage bei der Verfügbarkeit in den kommenden Monaten aber bessern.

Grafikkarten: Nvidia-CEO hofft auf baldig bessere Verfügbarkeit

Wie die japanischen Kollegen von PC Watch berichten, hofft auch der aktuelle Nvidia-CEO Jensen Huang, dass die Preise für Grafikkarten in den kommenden Monaten wieder sinken und die Verfügbarkeit allgemein besser wird.

Die aktuelle Preise neue Grafikkarten wie etwa der RTX-3000er-Serie von Nvidia sind deutlich höher als die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Laut Huang liegt dies an der großen globalen Nachfrage, welche nicht nur von den Gamern, sondern auch ausgelöst von einem Crypto-Mining-Boom angekurbelt wurde.

Mit den neuen LHR-Versionen, welche insgesamt deutlich unbeliebter bei den Crypto-Minern ausfallen dürften, da sie deutlich ineffizienter beim Schürfen von Kryptowährungen sind, könnte sich die Situation zumindest bei den GeForce-RTX-3000-Grafikkarten in den nächsten Wochen bessern. Das Problem der Lieferengpässe der Komponenten sei allerdings durch die neuen Varianten der Grafikkarten nicht zu beheben.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.