TweakPC



Bitkom kritisiert EU-Vorstoß für einheitliche USB-Typ-C-Ladestecker

Freitag, 24. Sep. 2021 07:53 - [ar] - Quelle: heise.de

Die EU-weite, verpflichtende Einführung von einheitlichen USB-Typ-C-Anschlüssen zum Laden von Elektrogeräten, wird von der Bitkom kritisiert.

Bitkom kritisiert EU-Vorstoß für einheitliche USB-Typ-C-Ladestecker

Mit einem einheitlichen Ladestecker in Form des USB-Typ-C-Steckers sollen die Ladegeräte von vielen Elektrogeräten standardisiert und vereinheitlicht werden.

Die Bitkom begrüßt dabei den Schritt, dass die EU-Kommission sich darum bemüht den Elektroschrott zu minimieren, allerdings sei eine verpflichtende Einführung des USB-Typ-C-Ladeanschlusses in diesem Fall wenig zielführend und würde Innovationen ausbremsen. Viele Hersteller verzichten bereits bei Neugeräten auf Netzteile und Ladekabel, sodass die vorhandenen Kabel und Stecker genutzt werden können und nur neu erworben werden müssen, wenn diese noch nicht vorhanden sind.

Darüber hinaus sei die Qi-Ladetechnologie für viele kleinere Geräte wie etwa Smartwatches und kabellose Kopfhörer die bessere Wahl im Vergleich zu dem USB-Typ-C-Stecker, sodass bauartbedingte Einschränkungen durch die Nutzung von einem USB-Typ-C-Anschluss zu erwarten sind. Im schlimmsten Fall würde die Nutzung von USB-Typ-C neue Innovationen verhindern.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.